Heute um 21 Uhr geht’s los. Viertelfinale Deutschland gegen Italien. Der Klassiker schlechthin. In Pflichtspielen konnte die deutsche Nationalmannschaft bislang bestenfalls unentschieden spielen. Höchste Zeit diese unglückliche Serie zu beenden!

Die Chancen dafür sind meines Erachtens sehr gut, denn ich schätze die aktuelle Mannschaft insgesamt stärker ein als vor zwei Jahren bei der Weltmeisterschaft. Hummels und Boateng bilden ein Bollwerk absoluter Weltklasse in der Abwehr. Hector macht seine Sache links bislang sehr ordentlich und Kimmich ist zwar noch kein Philipp Lahm, aber für sein Alter schon verdammt nahe dran. So musste Manuel Neuer noch keinen einzigen Ball aus seinem Netz fischen. Das gab es glaube ich noch nie bei einem großen Turnier. Das Mittelfeld ist mit Khedira, Kroos und eventuell Schweinsteiger erfahrene Weltklasse. Wenn jetzt noch die Offensive, allen voran Thomas Müller, ihre Ladehemmung endlich los wird gibt es auch keine Nachspielzeit.

Nichtsdestrotz haben die Azzurri eine sehr gute Mannschaft aufgestellt, die zu allem fähig ist. Die sind erfahren und mit allen Wassern gewaschen. Sie laufen trotz ihres relativ hohen Durchschnittsalters sehr viel und üben starkes Pressing auf den Gegner aus. Sie kämpfen miteinander und auch füreinander und der Trainer Antonio Conte ist nicht nur gut gekleidet sondern immer voll mit dabei in der Coaching-Zone. Meinen Respekt haben sie jedenfalls.

Für die deutschen Fans wünsche ich mir, dass sie diese ganze Idee des “Italien-Traumas” einfach vergessen und positiv denkend das sicher herausragend spannende Spiel genießen. Manche neigen da leider zu einer gewissen arroganten Gehässigkeit, die sich für mich aber ganz klar mit Sportlichkeit und menschlicher Größe beißt. Jedenfalls interessiert es den Betreiber des italienischen Restaurants um die Ecke sicher nicht, wenn beleidigte deutsche Leberwürste die nächsten zwei Wochen erstmal lieber woanders schmollen. Dann kommen sie spätestens doch wieder, weil Tiefkühlpizza halt doch keine Alternative ist zum originalen dolce vita. Auch wird deren Entschlossenheit mit jeder Bestellung einer Pizza “Vorrunden Aus” oder ähnlichem sicher nicht geringer werden.

Also liebe Deutschland-Fans, es ist nicht die Schuld der Italiener, wenn die deutsche Mannschaft ihre Chancen nicht nutzen sollte. Die DFB-Elf hat es heute selber in der Hand bzw. auf dem Fuß zu gewinnen. Und wenn das geschieht, dann seid nett zu den Italienern! Was wäre Fußball denn ohne solche Rivalitäten? Das wäre ja wie Star Wars ohne Darth Vader oder Harry Potter ohne Voldemort? Wer da jetzt wen als den bösen Antagonisten projiziert bleibt jedem selbst überlassen, aber Darth Vader ist der Vater von Luke und Leia Skywalker und Voldemort hat einen Teil seiner Selbst auf Harry Potter übertragen. Sie wären also nicht komplett ohne den jeweils anderen. Denkt mal drüber nach!

Auf ein gutes und faires Spiel und gute und faire Fans!

No Comments