Nur noch wenige Stunden und wir haben es geschafft. Wir beenden das Jahr des Herrn Anno 2016 mit einem Fetzenrausch und starten ein frisches mit einem üblen Kater. Davor neigen viele dazu sich eine Reihe guter Vorsätze zu fassen, die man dann gut einen nach dem anderen wieder fallen lassen kann.

Ich habe das schon vor einigen Jahren durch eine mir viel effektiver erscheinende Tradition ersetzt: Ich fasse mir reichlich schlechte Vorsätze.

Wenn ich einige davon nicht einhalten kann, bin ich zum Einen eher wenig traurig und/oder hab vielleicht sogar Spaß dabei.

Deswegen nehme ich mir für das kommende Jahr folgendes vor:

  • mehr rauchen
  • mehr Alkohol trinken
  • mehr Geld sinnlos verprassen
  • weniger Liebe
  • weniger Sex
  • weniger Liebe beim Sex

Ich wünsche einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!

No Comments