Tinder bietet einem mehrere hundert Zeichen für freien Text an in denen man sich zu sich selbst und seinen Wünschen äußern kann und auch soll. Das ist relativ großzügig, wird aber von vielen missachtet. Leider, denn das ist neben den Fotos die einzige Möglichkeit zumindest etwas von seiner Persönlichkeit zu demonstrieren.

Der Blick in den Profiltext ist zwar immer erst der zweite Schritt, zählt aber genauso. Und er wird auch gegangen. Vielleicht nicht gleich beim ersten Mal, aber spätestens nach erfolgtem Match. Die attraktivste Person mit den tollsten Bildern kann sich mittels ein paar Worten ganz schnell disqualifizieren. Vielleicht lassen es deswegen viele lieber. Im Gegenzug bietet es weniger perfekt aussehenden Menschen eine gute Möglichkeit mit Verstand, Humor und Originalität zu punkten. Es sollte halt alles auch vorhanden sein.

Was Männer nicht verstehen

Der Profiltext ist für viele Frauen mindestens so wichtig wie eure Fotos. Frauen schauen sich Profile für gewöhnlich genauer an als wir Männer das tun. Dafür vergeben sie ihre Likes auch deutlich wählerischer.

Korrekte Rechtschreibung, ordentliche Grammatik und guter schriftlicher Ausdruck sind ein dickes Plus. Das Fehlen derselben ein dickes Minus.

Ihr werdet nicht attraktiver durch die Aufzählung mehrerer Weltmetropolen. Paris, London, New York, Berlin…ja wo lebt ihr denn überhaupt? Das wirkt stark nach Posing und/oder dem Wunsch nach einer Braut in jedem Hafen.

Ähnlich verhält es sich mit der ellenlangen Liste an allgemein akzeptiert coolen Hobbys, die du vielleicht schon mal irgendwann in deinem Leben betrieben hast…oder zumindest mal ein YouTube-Video davon gesehen. Wie viel Zeit hast du für alle 15 Aktivitäten? Keinen Job, oder wie? Wann willst du eine Beziehung führen zwischen all deinen Hobbys? Wenig entscheidungsfreudig?

So ziemlich jede Frau hat in ihrem Text das Kürzel “kein ONS” stehen. Das bedeutet, dass sie nicht an plumpen Offerten zum einmaligen Geschlechtsverkehr mit dahergelaufenen Idioten interessiert ist. Das sollte da eigentlich nicht stehen müssen. Offenbar gibt’s aber haufenweise plumpe dahergelaufene Idioten bei Tinder & Co. Sei kein plumper dahergelaufener Idiot!

Der Spruch “Work hard, play hard!” demonstriert nicht beruflichen Erfolg oder Ehrgeiz, sondern lediglich die Fähigkeit zu völlig unkreativer Möchtegern-Darstellung per 08/15-Poserspruch. Standardfloskeln, die echt jeder verwendet, helfen einem nicht sich von der Masse abzuheben.

Was Frauen nicht verstehen

Standardfloskeln, die echt jeder verwendet, helfen einem nicht sich von der Masse abzuheben. Ja, ich habe diesen Satz gerade von oben kopiert, denn der gilt genauso für euch. Ihr wisst vermutlich gar nicht, wie gleichartig sich viele Profiltexte von Frauen anfühlen. Don’t dream your life! Live your dream!

Ich kenne niemanden, wirklich niemanden, der Reisen nicht toll findet. Oder leckeres Essen. Wer das als Hobby oder besondere Eigenschaft aufzuführt, darf auch gerne noch “atmen” mit dazu schreiben. Ist ja auch nicht für jeden selbstverständlich.

Du bist 175cm groß und trägst gerne hohe Schuhe? Schön für dich. Mit weniger als 185cm Körpergröße passe ich also nicht zu deiner Schuhmode. Wenn das mal keine ausgefeilte unfehlbare Methode der Partnerwahl ist. Fast wie bei Aschenputtel. Oder vor der Achterbahn. Ich habe leider kein Foto für dich. Pluspunkte gibt’s aber für die ehrliche Zur-Schau-Stellung deiner Oberflächlichkeit. Du wirst sicher einen finden, der dich für deine inneren Werte liebt.

Wenn Männer ihre Profile so gestalten würden wie manche Frauen, würden Feministinnen zum Lynchmob aufrufen. Im Dating aber gibt es ungefähr so viel Gleichberechtigung wie im Vatikan.

No Comments